Verpatzter Rückrundenauftakt gegen Velten

Unsere Herrenmannschaft verliert 1:8 gegen TTC Ofenstadt Velten.

Trotz einiger knappen Sätze mussten wir uns, wie schon in der Hinrunde, deutlich geschlagen geben. Große Erwartungen bestanden gegen den unangefochtenen Tabellenführer der jedes Spiel bisher gewonnen hatte nicht. Gleichwohl wollten wir diesmal doch einige mehr gewonnene Spiele entgegensetzen. Leider gingen schon die Doppel zum Auftakt unglücklich verloren. Wesolowski/van Leyen verloren 0:3 allerdings gingen die letzten zwei Sätze in die Verlängerung.

Dramatisch verlief das Doppel von Hübschmann/Wutzke nach 2:2 musste der fünfte Satz entscheiden. Velten ging mit 10:6 in Führung. Templin konnte dann ausgleichen und hatte sogar mit 11:10 einen Matchball. Zeigte aber dann Nerven und konnte diesen nicht verwandeln und verlor schließlich mit 11:13.

Nachdem Wesolowski und van Leyen ihre Einzel 0:3 verloren, zeichnete sich die klare Niederlage ab. von Hübschmann konnte noch einen Satz gegen Schwenk gewinnen und Wesolowski setzte mit dem Sieg gegen die bisher ungeschlagene Nummer Eins Felsch einen Achtungserfolg, die anderen Spiele gingen jedoch 0:3 verloren, sodass sich Templin mit dem Hinrundenergebnis begnügen musste.

zum Spielbericht

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.