5:9 Niederlage gegen Finow Eberswalde

Am Freitag musste sich unsere Herrenmannschaft, trotz Stammbesetzung in Eberswalde geschlagen geben. Nach den Doppeln stand es zwar noch 1:1, aber im oberen Paarkreuz gaben Wesolowski und van Leyen jeweils gegen Kieslinger einen Punkt ab und von Hübschmann und Dr. Glorius blieben punktlos. Beide gaben ein knappes Spiel ab.

Mittlerweile ist Templin auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht, Gransee der bisherige Tabellenletzte hat seine Mannschaft zurückgezogen.

Am Sonntag muss Templin nach Prenzlau, die Tabellenführer sind. Die Punkteteilung in der Hinrunde wird äußerst unwahrscheinlich sein, zumal Templin auf seinen Spitzenspieler Wesolowski krankheitsbedingt verzichten muss.

v.l Wesolowski, van Leyen, von Hübschmann und Dr. Glorius

zum Spielbericht

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.