TTV Templin II konnte nur Sprit und Zigaretten aus Schwedt bzw. Polen mitbringen

Deutliche 13:1 Niederlage gegen Empor Schwedt. Die Premiere der zweiten Mannschaft misslang dem Ergebnis nach. Nur von Hübschmann konnte den Ehrenpunkt gegen Schneider holen, ansonsten mussten wir uns geschlagen geben.

Gleichwohl ist die Mannschaft guter Dinge, da das Gesamtergebnis nicht die teils knappen Einzelspiele widerspiegelt. Insbesondere Lehmann und Iwanek hatten einige Siegchancen, die sie auch mangels Wettkampferfahrung nicht realisieren konnten. Das gezeigte Potenzial lässt darauf hoffen, dass vielleicht doch der eine oder andere Punkt geholt wird.

zum Spielbericht

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.